Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Forsttechnische Erhebung 2020 - Unternehmen - Teil A (1/5)

 

Diese Online-Erhebung wird in Kooperation mit der Universität für Bodenkultur (BOKU, Institut für Forsttechnik) durchgeführt. Diese Erhebung ist als forstliche Gesamterhebung i.S. des § 172 Abs. 3 ForstG anzusehen. Nach Abs. 5 dieser Bestimmung dürfen die Ergebnisse dieser Erhebung nicht für andere als forstliche Zwecke verwendet werden. Die erhobenen Daten werden vom BFW unter Einhaltung der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) streng vertraulich behandelt. Die Ergebnisse werden dem Bundesministerium (BMLRT) nach statistischer Auswertung und regionaler Zusammenfassung in anonymisierter Form übergeben.

Hinweise zur Dateneingabe - Bitte lesen Sie diese vor Beginn sorgfältig durch!

Die Online-Erhebung entspricht in ihrem Inhalt dem zugesendetem Fragebogen und besteht aus technischen Gründen aus insgesamt fünf Teilen:

  • Teil A: Art der Dienstleistung, Zertifizierung, Mitarbeiter, Maschinen 1 (Traktor, Geräte und Maschinen für den Traktoranbau)
  • Teil B: Maschinen 2 (Forst-Spezialschlepper, Spezial- und Kombimaschinen (Knick- oder 4-Radlenkung)) 
  • Teil C: Maschinen 3 (Seilgeräte)
  • Teil D: Maschinen 4 (Vollmechanisierte Holzernte)
  • Teil E: Maschinen 5 (Motorsägen für die Holzernte, Kleinmotorgeräte für die Holzernte,Tierische oder manuelle Rückung, Maschinen für die Waldpflege, Energieholzzerkleinerung), Statistische Grunddaten des Unternehmens, Forstservice-Datenbank

Für jede Maschinenkategorie wird abgefragt, ob Maschinen dieser Kategorie im Unternehmen zur Verfügung stehen. Entsprechend Ihrer Auswahl werden Sie nachfolgend nur durch die Eingabemasken der ausgewählten Kategorien geführt. Beachten Sie bitte auch die in blau gehaltenen "Hilfe"-Felder am unteren Ende der Eingabemasken.

Innerhalb der einzelnen Teile ist eine Rückwärtsnavigation via "Zurück"-Button (links unten) und "Fragenindex" (rechts oben) möglich. Bitte nutzen Sie nicht die Browsernavigation! Sollten Sie die doch einmal irrtümlich die Browsernavigation benutzen, laden Sie die Seite neu und Sie sollten zum letzten Eingabefenster zurückkehren können.

Am Ende jeden Teiles werden Sie gefragt, ob Sie noch etwas an Ihren Antworten ändern möchten. Ist das der Fall, können Sie innerhalb des Teiles zu jeder Frage zurückkehren ("Zurück"-Button und "Fragenindex") und die Eingabe korrigieren. Wenn Sie nichts mehr ändern möchten, werden Sie mittels "Absenden"-Button zum nächsten Teil der Umfrage weitergeleitet und es besteht keine Möglichkeit mehr zum vorherigen Teil zurückzukehren. Es ist nicht möglich, die Eingabe zu unterbrechen und später fortzusetzen. Planen Sie daher ausreichend Zeit ein (in etwa soviel wie Sie für das Ausfüllen der Papierversion benötigt hätten) und bereiten Sie eventuell anhand des Papierbogens Notizen für eine zügige Eingabe vor.

Kontakt für Rückfragen

Inhaltliche Rückfragen zur Erhebung richten Sie bitte entweder telefonisch unter Tel: +43 7617 21444 143 oder per E-Mail (erhebung.forsttechnik@bfw.gv.at) an Nikolaus Nemestothy oder Mathias Loidl (BFW Fachbereich Forsttechnik). Beim Auftreten von technischen Problemen kontaktieren Sie bitte Gernot Erber (gernot.erber@boku.ac.at) (Institut für Forsttechnik, Universität für Bodenkultur Wien).

Dies ist eine anonyme Umfrage.

In den Umfrageantworten werden keine persönlichen Informationen über Sie gespeichert, es sei denn, in einer Frage wird explizit danach gefragt.

Wenn Sie für diese Umfrage einen Zugangsschlüssel benutzt haben, so können Sie sicher sein, dass der Zugangsschlüssel nicht zusammen mit den Daten abgespeichert wurde. Er wird in einer getrennten Datenbank aufbewahrt und nur aktualisiert, um zu speichern, ob Sie diese Umfrage abgeschlossen haben oder nicht. Es gibt keinen Weg, die Zugangsschlüssel mit den Umfrageergebnissen zusammenzuführen.


Informationsblatt über Art, Zweck und Umfang der Verarbeitungstätigkeit

gemäß Art 13 DSGVO

 

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen sowie Kontaktdaten des

Datenschutzbeauftragten:

Verantwortlicher: Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus, Stubenring 1, 1010 Wien E-Mail-Adresse: office@bmlrt.gv.at

Datenschutzbeauftragter:

E-Mail-Adresse: datenschutzbeauftragter@bmlrt.gv.at

 

Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden:

Erfassung der Holzerntekapazität der forstlichen Dienstleistungsunternehmer sowie der Forstbetriebe ab 200 ha Waldfläche.

 

Rechtsgrundlage, auf der die Verarbeitungstätigkeit beruht:

Art 6 Abs. 1 lit. e DSGVO: öffentliches Interesse

 

Darstellung des Interesses des Verantwortlichen an der Verarbeitungstätigkeit im Sinne von

Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO:

Die Erhebung soll einen Überblick über die 2020 verfügbaren personellen und maschinellen Ressourcen für Waldpflege und Holzernte zur Bewirtschaftung klimafitter Wälder sowie für die rasche Aufarbeitung von Kalamitätsholz ermöglichen.

 

Speicherdauer der Daten bzw. die Kriterien für die Festlegung der Dauer:

Die Daten werden nach Durchführung der Erhebung vom Auftragsverarbeiter gelöscht.

 

Hinweis auf die Rechte des Betroffenen auf Auskunft, Berichtigung, Löschung,

Einschränkung, Widerspruch und Datenübertragung:

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder auf Widerspruch gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Die Einwilligung zur Verarbeitung der Daten kann jederzeit hier widerrufen werden:

nikolaus.nemestothy@bfw.gv.at

mathias.loidl@bfw.gv.at

 

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Wenn Sie der Auffassung sind, dass Ihren Rechten nicht oder nicht ausreichend nachgekommen wird, haben Sie die Möglichkeit einer Beschwerde bei der Österreichischen Datenschutzbehörde (www.dsb.gv.at).